Aktivenfahrt nach Trier


Aktivenfahrt im Wintersemester 2015/16 nach Trier

Die Aktivenfahrt im Wintersemester 2015/2016 fand vom 06.November – 08.November 2015 statt und führte uns in die älteste Stadt Deutschlands, nach Trier. Um kurz nach 18 Uhr kamen wir bei unserer Unterkunft an. Nach einer kurzen Verschnaufpause, ging es dann auch direkt weiter die Stadt zu erkunden. Am späten Abend, nachdem wir in einem Restaurant mit gutbürgerlichen Speisen gegessen hatten, machten wir die Kneipenszene der Stadt unsicher. Der zweite Tag begann für uns mit einem ausgiebigen Frühstück bei einem Bäcker und anschließendem Sparziergang zur Porta Nigra, bei der wir pünktlich um 12 Uhr eintrafen. Von dort aus begann unsere Stadtführung „2000 Schritte- 2000 Jahre“ zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel dem Dom, den kaiserlichen Thermen oder der Basilika. Danach liefen wir noch zum Amphitheater. Nach dem anstrengenden Programm hatten einige Hunger, sodass wir erst einmal zu Mittag aßen bevor wir das Spielzeugmuseum besichtigten. Am Spätnachmittag begaben wir uns dann zu einer der vielmals empfohlenen Weinproben mit leckeren Weinen aus der Mosel-Region. Das schöne Ambiente und der gute Wein ließen uns fast vergessen dass die Darmstädter Lilien gegen den HSV spielen. Aber nur fast, und so schafften wir es doch noch rechtzeitig zum Anpfiff in eine Sportsbar. Auch wenn das Spiel mit einem Unentschieden ausging hat es der Stimmung keinen Abbruch getan und wir konnten den Abend noch entspannt ausklingen lassen. Am letzten Morgen haben wir um 11 Uhr den evangelischen Gottesdienst in der Basilika besucht. Nach dem Gottesdienst und einem gepflegten Mittagessen sind wir am frühen Abend wieder wohlbehalten und um einige Eindrücke bereichert in Darmstadt angekommen.